Andrea Skamletz
Die Zähmung des Wolfes
-Eine archäologische Spurensuche-

Herausgeber Keltenmuseum Hochdorf 2013, 77 Seiten, viele Fotos
und Zeichnungen, € 8.50

Das Keltenmuseum Hochdorf in Baden-Württemberg hat im Jahr 2013 eine Ausstellung zum Thema Wölfe und Hunde gezeigt und Andrea Skamletz hat die dazu passende Broschüre geschrieben.

Es ist spannend zu lesen, wie Archäologen an das Thema herangehen. Ausgehend von Grabungsfunden, historischen Darstellungen, genetischen Untersuchungen wird Schritt für Schritt die Domestikation des Wolfes zum heutigen Hund verfolgt. Vergleichend wird auch die Domestikation anderer Haustierrassen genannt und dabei zeigt sich, dass der Hund mit Abstand das älteste Haustier des Menschen ist. Es wurden Schädel mit Hundemerkmalen gefunden, die 30.000 Jahre alt sind.

Auch wird deutlich, dass kein anderes Haustier derartig stark vom Menschen geformt wurde. Unterschiede wie zwischen einem Zwergpinscher und einer Deutsche Dogge gibt bei keinem anderen Haustier.

Das Buch enthält auch viele historische Bilder von Hunden, von den Jagdhunden der Pharaonen bis zum Spitz von Königin Victoria.

Es ist also eher ein Hundebuch als ein Wolfsbuch, obwohl am Schluss noch einmal auf die Rückkehr der Wölfe eingegangen wird.

Wer sich also für die Entwicklung unserer Hunde interessiert, findet hier eine Fülle von Informationen und preiswert ist das Buch obendrein.

 

Jürgen Rosemund

Kontakt

 

Ökologischer Jagdverein

Brandenburg-Berlin e.V.

Mathias Graf von Schwerin

Akazienallee 11
16356 Werneuchen-Hirschfelde

mathias.schwerin(at)oejv.de

 

Mitgliedswesen und Geschäftsstelle
Bernhard Schachtner

Drusenheimer Weg 17

12349 Berlin

bernhard.schachtner(at)oejv.de

Mitglied werden

 

Frei von Ideologien und verstaubten Traditionen wollen wir mit unserer Arbeit  dazu beitragen, dass sich ein neues Verständnis für die Jagd in Brandenburg und Berlin bei Jägern,  Landnutzern,  Naturschützern, bei Politikern und natürlich in der allgemeinen Öffentlichkeit entwickelt.

 

Haben Sie Lust daran mitzuarbeiten?